Skip to main content

Am 12. Aug. 2017 fanden sich 25 Teams, 45 Personen, ab ca. 09:00 Uhr in der Wachau zum Startkaffee und zur Fahrerbesprechung ein.

Die erste Etappe wurde über den Seiberer gefahren. Da einigen Teilnehmern die erste Teilstrecke bereits bekannt war und sie besonders sportlich fahren wollten, sind sie gleich bei der Abfahrt vorausgefahren.

Trotz einer Baustelle, die auch im Roadbook beschrieben war, fuhr ein Teil von dort eigenständig zum ersten Programmpunkt, der Zwettler Brauerei.
Die Brauerei in Zwettl baut auf der Brauerei - Tradition des Zisterzienserstiftes Zwettl auf, die auf den Beginn des 16. Jh.  zurückgeht. Zwettler Bier ist momentan die 8. größte Brauerei in Österreich. Der Gesamtausstoß 2016 liegt bei 206.100 Hektoliter Bier und alkoholfreien Getränken, davon 187.500 Hektoliter Bier pro Jahr (250.000 Flaschen Zwettler Bier pro Abfülltag, das sind 8,3 Flaschen Bier pro Sekunde!). Abgerundet wurde die Führung durch eine Bierverkostung.

Nach dem Mittagessen im Gasthaus Hacker ging es, dieses Mal westlich der B36, über die Traunstein – Route nach Pöggstall, zur diesjährigen Niederösterreichischen Landesausstellung: „Alles, was Recht ist“. Aufgrund der Gruppengröße wurden wir in 2 Gruppen aufgeteilt und erfuhren sowohl einiges über das Österreichische Rechts - System, inkl. historischen Überleitungen, als auch viel beachtete Rechtsprechungen der jüngeren Zeit. Einige unserer Mitglieder konnten nicht wiederstehen, auch die Gefängniszelle genau zu betrachten!

Zurück nach Spitz fuhren wir über den auf über 900 m Seehöhe gelegenen Jauerling.

Abendessen war in Spitz, in einem der ältesten Hotels in der Wachau, welches auch gleichzeitig Gunther – Philipp - Museum ist. Gunther Philipp war nicht nur Rennfahrer, sondern auch Arzt, Schwimmsportler und vor allem Schauspieler und Kabarettist.
Nach dem Abendessen erzählte uns der jetzige Hotelbetreiber einiges über die Geschichte des Hauses. Dass er selbst humorvoll ist, bewies er mit der Empfangs - Einlage, zuerst im Kino Platz zu nehmen, um dann doch kurzfristig das Abendessen vorzuschieben -  wahrscheinlich haben ihn einige PCCA Mitglieder „hungrig angesehen“ …
Vor allem das Erdgeschoss des Hotel Mariandl ist großteils noch im Originalzustand der Glanzzeit Gunther Philipps, bzw. den Mariandl – Filmen. Im hauseigenen Kino wurden uns, nun nach dem Abendessen, zum Abschluss noch einige Kabarett Filmausschnitte gezeigt.

 

gez.:  Wolfgang Nigischer

          Generalsekretär Stv.

 

Text und Bilder: Copyright Porsche Classic Club Austria 2017

Mit Porsche Classic Club Austria verbinden